Zuwachs im COGNOS-Vorstand


Prof. Dr. Julia Sander verantwortet seit 1. Januar 2016 die Digitalisierung der Unternehmensgruppe


Prof. Dr. Julia Sander Mit der Berufung von Prof. Dr. Julia Sander in den Vorstand stärkt die COGNOS AG die Bedeutung der Blended und Distance Learning-Angebote, die zukünftig sowohl bei der Hochschule Fresenius als auch im Bereich der Fachschulen und der Weiterbildung ausgebaut werden sollen. Die Betriebswirtschaftlerin, die an der Universität St. Gallen promovierte und bereits als Unternehmensberaterin arbeitete, bringt langjährige Erfahrung im Fernlern-Segment mit: Von 2002 bis Ende 2015 war Sander Rektorin der SRH Fernhochschule Riedlingen und führte seit 2008 zusätzlich deren Geschäfte.

"Ich habe mir vorgenommen, die Online-Lehre für alle Bereiche der COGNOS forciert auszubauen. Dies betrifft die Entwicklung und Einführung neuer Studienangebote genauso wie neue didaktische Ansätze, die es einer breiteren Zielgruppe als bisher ermöglichen sollen, ein Studium aufzunehmen, eine Ausbildung zu absolvieren oder sich weiterzubilden", fasst Prof. Dr. Sander ihre Ziele für die neue Aufgabe zusammen.

Mit Julia Sander hat sich der COGNOS-Vorstand auf vier Personen erweitert. Zuletzt war im Juni 2015 Prof. Dr. Marie-Louise Klotz für den Bereich Health & Science in das Gremium eingetreten. Der Vorstand der COGNOS AG besteht damit nun zu gleichen Teilen aus männlichen und weiblichen Führungskräften.


« Vorherige News News 4 von 260 Nächste News »